Friedrich Ebert Grundschule Karlsruhe


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Schulfest

Galerie > Album 2014/15

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Freitag, den 26.6. das Schulfest der Friedrich -Ebert - Schule statt. Es stand dieses Jahr ganz im Zeichen des Stadtgeburtstages und so nahmen alle Darbietungen und Aufführungen in irgendeiner Form Bezug auf Karlsruhe und seine Geschichte. Eröffnet wurde das Fest von Frau Stuber, den musikalischen Anfang machte traditionell die Flötengruppe.

Die Tanz-AG Kinder der ersten und zweiten Klassen hatten einen Hiphop-Tanz einstudiert, ebenso die Tanz-AG-Teilnehmer der dritten und vierten Klassen. Im Flashmop zu "happy" zeigten die Erst- und Zweitklässler ihr tänzerisches Können, die Viertklässler präsentierten einen Tanz, den sie auch auf der Gymnaestrada vorgeführt hatten. Aber es gab nicht nur tolle Choreografien zu sehen - die Schüler der FES zeigten, dass sie durchaus auch stimmgewaltig sind: So trugen die dritten Klassen einen Sprechgesang in breitestem Badisch vor und gemeinsam mit den Viertklässlern dann noch ein zwar

eher unbekanntes, dafür aber äußerst wohlklingendes Lied über die Stadt Karlsruhe vor.
Da dies leider das letzte Schulfest von Frau Stuber sein wird, wurde auch sie vom Elternbeirat und dem Förderverein verabschiedet und ihr im Namen aller ein prall gefüllter Geschenkkorb überreicht.

Im Anschluss an die Vorführungen durften die Schüler, Eltern und Besucher dann die verschiedenen Angebote auf dem Schulhof erkunden und sich beim Dosenwerfen, Kinderschminken oder Bänderflechten die Zeit vertreiben. Für das leibliche Wohl war selbstverständlich auch gesorgt:

Dank zahlreicher Kuchen- und Gebäckspenden von Seiten der Eltern war die Auswahl enorm. Sehr guten Zuspruch fand auch das Popcorn, das frisch aus der Maschine sprudelte und einen unwiderstehlichen Duft in der Aula verbreitete. Ein Programmhighlight für die Kinder war sicherlich der Besuch der freiwilligen Feuerwehr.

Diese war mit einem Einsatzwagen auf dem Lehrerparkplatz vorgefahren und die Kinder durften sich das Feuerwehrauto ansehen, selbst einmal mit einem echten Feuerwehrschlauch spritzen und den anwesenden Feuerwehrmann alles fragen, was sie schon immer über das Thema Brand und Feuer wissen wollten.

Ohne die zahlreichen Helferinnen und Helfer wäre dieses Fest so nicht möglich gewesen - ihnen allen ein herzliches Dankeschön!

Home | Unsere Schule | Termine | Aktuelle Berichte | Förderverein | Team | Eltern | GSFörderklasse | Schulentwicklung | Schulaktionen und Projekte | AGs | Kooperationen | Galerie | Nützliches | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü